HOME |UWE BUMEL | SERVICES | DER HUFBESCHLAG | KONTAKT | IMPRESSUM


Hufschmied Uwe Bumel
orthopädische Beschläge

Mobil- Rufnummer.
+49 (0) 171 - 77 25 824

Service Links
info zu Problem & Lösung

Lexikon

Lexikon - Der regelmäßige Hinterhuf

-------------------------------------------------------------


Der regelmäßige Hinterhuf gehört zur regelmäßigen Gliedmassenstellung, beurteilt von hinten und von der Seite. Das Längenverhältnis der Zehenwand zur Trachtenwand beträt 2:1.Die Zehenwand steht in einem Winkel von 50-55° zum Boden. Die Hufform ist herzförmig, die weiteste Stelle liegt etwa beim Übergang vom 2. ins 3. Drittel des Hufes.

Zubereitung

Huf passend machen zum Fesselstand.

Beschlag

Hufeisen mit Zehenkappe, hälfte der Kappe im und hälfte der Kappe außerhalb des Hufes. Zehenrichtung wird nur angebracht ,wenn sich das Pferd selbst eine Zehenrichtung anläuft.

 





 
 
 


Copyright 2005. z-dbr fachverlag. | Homepage optimiert von ihre-www.de