HOME |UWE BUMEL | SERVICES | DER HUFBESCHLAG | KONTAKT | IMPRESSUM


Hufschmied Uwe Bumel
orthopädische Beschläge

Mobil- Rufnummer.
+49 (0) 171 - 77 25 824

Service Links
info zu Problem & Lösung

Lexikon

Lexikon - Hornspalten an der Hornkapsel

-------------------------------------------------------------


Hornspalten können bei jeder Gliedmassenstellung vorkommen. Man teilt Hornspalten in Zehen-, Seiten- und Trachtenwandhornspalten ein. Auch Eckstrebenbrüche gehören zu den Hornspalten. Es gibt oberflächliche, durchgehende, durchdringende Hornspalten.

Entstehung :

Hornspalten entstehen durch z.B. schiefes Ausschneiden, falsche Belastung, schiefer Beschlag, Austrocknen des Hufes, Verletzungen. Hornspalten können auch bei Zinkmangel entstehen. Hornspalten treten meist im Frühjahr auf, da der Körper die Energie und Nährstoffe vermehrt für den Fellwechsel braucht.

Zubereitung :

Huf passend machen zum Fesselstand

Beschlag bzw. Behandlung:

Tragerandhornspalten kommen oft bei barfuss gehenden Pferden vor (z.b. Zuchtstuten), dazu kommt oft mangelnde Hufpflege. Behandlung durch Querraspeln, ca. 2cm über dem Anfang der Spalte (Raspeln bis Blut kommt) eventuell komplett herausschneiden. Eventuell auch die Krone Dünnraspeln und mit Lorbeersalbe den Kronrand einreiben. Tragerandhornspalten frei fräsen, wenn der Spalt blutet unbedingt mit dem Tierarzt zusammen behandeln. Huf mit geschlossenem Eisen und Huflederkitteinlage beschlagen, damit der Hufmechanismus eingeschränkt wird. Schwebe schneiden. Pferd nicht belasten, bis circa 1,5 cm gesundes Horn nachgewachsen ist.



 

 
 


Copyright 2005. z-dbr fachverlag. | Homepage optimiert von ihre-www.de