HOME |UWE BUMEL | SERVICES | DER HUFBESCHLAG | KONTAKT | IMPRESSUM


Hufschmied Uwe Bumel
orthopädische Beschläge

Mobil- Rufnummer.
+49 (0) 171 - 77 25 824

Service Links
info zu Problem & Lösung

Lexikon

Lexikon - Der krumme Huf

-------------------------------------------------------------


Der krumme Huf gehört zur bodenweiten, bodenengen, x-beinigen und o-beinigen Gliedmassenstellung. Der Huf hat von vorne gesehen eine konvexe und eine konkave Verbiegung. Der krumme Huf kann durch zu en gelegte Eisen, oder durch einseitiges starkes Ablaufen der Eisen entstehen.

Die Zubereitung:

Kürzen der konvexen Seite.

Der Beschlag:

Hufeisen an der konvexen Seite bodenweit Rändern, an der konkaven Seite bodeneng Rändern.

Beim Fohlen ist der Huf optisch zwar sehr schlimm, aber das Hufbein hat sie noch nicht verändert. Beschlag z.b. mit eine dreiviertel Hufeisen. Beim Fohlen kann der krumme Huf geheilt werden. Bei älteren Pferden wird das Hufbein auf der konvexen Seite kleiner ( Schwund. Bei diesen Pferden ist von Hufbeinschwund, Gelenksveränderungen, usw. auszugehen. Man kann älteren Pferden zwar helfen, aber den krummen Huf nicht mehr heilen!



 

 
 


Copyright 2005. z-dbr fachverlag. | Homepage optimiert von ihre-www.de